0

Ihr Warenkorb ist leer

von Ella Domaschkin Januar 09, 2023

Kakaobutter- einer der Inhaltsstoffe von Kakaobohnen - macht nicht nur Schokolade zart schmelzend und cremig. Da sie bei unserer Körpertemperatur schmilzt und viele Vorteile für unsere Haut bringt, ist sie bereits seit langem ein beliebter Rohstoff in der Kosmetikindustrie.

Ein wichtiger Bestandteil der Kakaobutter ist die Linolsäure, die sich auch in Form von Ceramiden in unserer Haut findet. Linolsäure ist sehr wichtig für die Barrierefunktion der Haut. Sie spendet Feuchtigkeit, hilft gegen Reizungen und begünstigt die Regeneration der Haut. Allerdings kann sie nicht selbstständig von unserem Körper nachgebildet werden. Aus diesem Grund ist es vorteilhaft, die Linolsäure von außen, durch Pflegeprodukte, nachzuliefern.

Kakaobutter lässt sich pur auftragen, findet sich aber auch in den Inhaltsstofflisten verschiedener Kosmetikartikel. Wir im CHOCOVERSUM bieten verschiedene Marken und Produktkategorien mit Kakaobutter an - sowohl vor Ort als auch hier im Onlineshop.

Kakaobutter eignet sich aber auch sehr gut für Do-It-Yourself Naturkosmetik, bei der Ihr ganz eigenständig die Inhaltsstoffe bestimmen könnt:

Gemischt mit Sonnenblumenöl, Zucker und Kakaonibs entsteht ein pflegendes Körperpeeling, welches tote Hautschüppchen entfernt und gleichzeitig durch das Öl und die Kakabutter regenerierend und feuchtigkeitsspendend wirkt.

 

In der Badewanne wirkt Kakaobutter der austrocknenden Wirkung des heißen Wassers entgegen und legt sich wie schützender Film auf die Haut. In Kombination mit beispielsweise Lavendel, Meersalz oder rosa Beeren lässt sich eine kleine Wellness-Oase im eigenen Badezimmer kreieren - besonders für  Schlechtwettertage sehr wohltuhend für den Körper und die Seele!


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen